RiskAdvise 
Fuhrparkoptimierung
                       




               

 Wir schicken Fuhrparkkosten in den Urlaub

Trendanalyse, Schadenarten

Recherche und Erstanalyse:

Es genügen uns zunächst die Standard Exellisten der Versicherer über Ihre Schadenkosten der letzten Jahre und ein ca. 45 minütiges Ersttelefonat. Bei Produkt P2 findet ein ausführlicher Analysetag vor Ort statt. 


Aus den Daten erstellen wir einen ersten Überblick über die Schwerpunkte bei den Schadenarten und das Telefonat ermittelt grundsätzliche Informationen über Ihren Fuhrpark, Mitarbeiter und Unternehmensstruktur. 


Sie erhalten eine faire Einschätzung der Erfolgsaussichten des Riskmanagements. 


Fordern Sie gleich ein Angebot an:

Vielen Dank, dass Sie uns kontaktiert haben. Wir werden Ihre Anfrage so bald wie möglich beantworten
Ein Fehler ist aufgetreten.
Klicken Sie hier, um es erneut zu versuchen.
Kostenanalyse, Schadenfallkosten

Tiefenanalysen:


Nur wer tiefe Details (70 Punkte Checkliste) über die Historie bei der Schadenentwicklung und Ihrer Fuhrparkstruktur hat, kann gezielte Kostenreduktions-Maßnahmen entwickeln, um tatsächlich an der Einstellungsschraube der Mitarbeiter heranzukommen, denn hier liegt die wahre Ursache der meisten Schadenfälle im Fuhrpark! 


Wir untersuchen "verhaltensbedingte Schadenfälle", das sind z.B. Rangier-, Park-, und Bagatellschäden sowie Auffahrunfälle, Seitenabstand- und Nachlässigkeitsschäden. Interessant ist dabei z.B. ob es geographische, witterungsbedingte, Marken oder mitarbeiterbedingte Zusammenhänge gibt. 


Haben diverse Standorte unterschiedliche Schadenkosten? Haben diverse Bereiche des Fuhrparks höhere Schadenkosten als andere und warum? Aus einer Treibstoffkostenanalyse erhalten wir wichtige Informationen über zukünftige "gefährdete" Fahrer, statt zu warten bis der Schadenfall eintritt. Auch die Analyse der Verschleiß- und Leasingrückgabekosten, gibt wertvolle Informationen für den späteren Maßnahmenplan und vor allem für Ihr firmenspezifisches RiskAdvise-Coaching mit den Mitarbeitern/Fahrern. 


Die Stressforschung im Fahreralltag, stellt einen wichtigen Analysepunkt dar. Durch Mitfahrten mit den Fahrern / Mitarbeitern, erhalten wir viele Informationen über Alltagsprobleme sowie Stressquellen und analysieren diese nach Vermeidbarkeit. Wir entwickeln neue Lösungen für den Alltag! Letztlich werden auch Bonussysteme firmenspezifisch entwickelt um eine optimierte Betriebskultur den Weg zu ebnen, denn ohne Anreize wird es nicht gehen, weil jeglicher Druckaufbau und Bestrafungen, nicht das Konzept der RiskAdvise sind! Im Gegenteil, wir motivieren die Teams und die Köpfe der Mitarbeiter derart positiv, das diese übermorgen deutlich weniger Schadenfälle produzieren!


Es genügen die Standard Schadenfall-Listen der Versicherer (Schadenart, Schadenort, Schadenhöhe, -datum und Kennzeichen etc.)


Kontakten Sie uns, rufen Sie an (089 1230 1203) oder fordern Sie ein Angebot an:

Vielen Dank, dass Sie uns kontaktiert haben. Wir werden Ihre Anfrage so bald wie möglich beantworten
Ein Fehler ist aufgetreten.
Klicken Sie hier, um es erneut zu versuchen.